Verlängerte Herbstliebe

Jahresrückblick? Nicht mit mir!

 

Ganz ehrlich.... ich hab auch lange überlegt, ob ich einen Jahresrückblick verfassen soll. Es scheint ja schon fast ein "must have" in der Blogger Szene zu sein, sein Jahr nochmal zusammenzufassen und review passieren zu lassen und alle daran teilhaben zu lassen. Wohin bin ich gereist? Wen habe ich getroffen? Was habe ich erreicht und geschafft?

 

Ähm... ja. Nicht mir mir! 

Warum? ich bibn kein Freund von Rückblicken. Ich bin ein "nach vorne schauer" und zwar durch und durch. Ich liebe bekanntlicherweise Montage. Weil sie einfach immer wieder ein kleiner Neustart sind und dir alle 7 tage die möglichkeit geben, alles hinter dir zu lassen und neu zu starten. 

 

Deshalb nutze ich diesen Post, sowie den Einstieg in 2018 um über das folgende Jahr zu schreiben und nicht über das vergangende. Verteht mich nicht falsch... 2017 war ganz zauberhaft zu mir. Trotzdem schwelge ich nicht in Erinnerungen und lasse das Jahr hinter mir und

schaue mit einem deutlich klareren Blick nach vorn. Klarer in beruflicher Hinsicht und auch klarer für mich selbst.

Im letzten Jahr haben sich viele meiner Einstellungen zum Leben selbst geändert. Also sortiere ich mich neu. Setze aneder Dinge in den Fokus und werde 2018 an anderen Sachen arbeiten und vor allem an mir selbst.

Beruflich gesehen möchte ich in 2018 ein paar tolle neue Schnitte auf dem Markt bringen.... Ansonsten habe ich kaum Vorsätze oder Pläne. Zumindest beruflich gesehen.

 

 


Kommen wir zu einem etwas privatern Bereich....

Ich hbe mir keine persönlichen Vorsätze für das kommende Jahr gemacht. Viel mehr möchte ich wieder zu mir selbst finden. mich in Körper und Seele wohlfühlen und ganz in reinem mit mir selbst sein. Glücklich sein, mit dem was ich tue, zu meinen Entscheidungen stehen und stolz auf diese und letztendlich auch auf mich zu sein.

Hört sich in der Theorie toll an, oder ;) ?

 

Wichtig ist mir am Ende eines jeden tages zufrieden zu sein und mit einem guten gefühl zu mir selbst schlafen zu gehen. 

Damit das umsetzbar ist, werde ich ein paar Dinge, die mich nicht glücklich machen streichen müssen und andere Dinge hinzufügen. Dazu möchte ich aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht allzu viel sagen, da ich mich nicht öffentlich selbst unter Druck setzen möchte,indem ich jetzt Sachen versprechen würde, die ich später nicht umsetzen kann (sidn wir wieder bei dem auf sich selbst stolz sein prinzip). Ich möchte mir keine teine in den Weg legen und mich von manchen Dingen und gedanken befreien. 

Eins kann ich euch allerdings versprechen....

Bereits Ende des Monats werde ich euch dazu etwas mehr erzählen und vor allem darüber informieren ob mir dieser Umbruch überhaupt möglich gewesen ist und ich mich von manchen Sachen trennen konnte. 

 

Das zu meinem Jahr 2018!

Ich starte voller Mut und Zuversicht und auch deutlich gelassener in ein Jahr, in dem Glück und zufriedenheit hoffentlich einen hohen Stellenwert haben werden.

 

in dem Sinne....

macht das beste draus <3

 

****************************************************************

Cardigan: Verlängerte Jacke "Herbstliebe"

Stoff : French Terry von Online Stoffe Werning

Kommentar schreiben

Kommentare: 0