Korktasche

Korktaschen - hot or not?

 

Oh mein Gott, ich hab euch noch SO VIEL zu zeigen!!

 

In den letzten Wochen habe ich so viel gearbeitet und genäht und bin überhaupt nichtmehr dazu gekommen, die Blogbeiträge dazu fertig zu schreiben.

Nichtmal hier auf Facebook habe ich alles gepostet und so werdet ihr in der nächsten Zeit eine bunte Mischung aus kurzen und langen haaren hier sehen :-P

 

aber ganz ehrlich... es wäre einfach viel zu schade, die Sachen nicht zu zeigen!!

 

Anfangen möchte ich heute mit einer Korktasche die ich mir aus kork von Nordlicht Stoffe genäht habe <3.

Die Idee überhaupt eine korktasche zu nähen, hatte ich damals von "Novasew" (leider finde ich auf Facebook nichts zum verlinken). auf Ihrem Instagram-profil hatte ich eine ganz tolle Tasche gesehen und habe mich kurzentschlossen an die Nähmaschine gesetzt und mir eine ähnliche nachgebastelt <3

 

HABT IHR AUCH LUST AUF EINE KORKTASCHE BEKOMMEN??

Am Ende diesen Blogpost findet ihr einige Detailbilder und ein paar Infos zu meinen Maßen der Tasche, falls ihr versuchen möchtet, euch auch eine zu nähen! Viel Spaß dabei

 

 

 

Detailbilder inklusive Infos!

ZUM STOFF:

Mein Kork ist ein etwas dickerer, von innen beschichteter Kork. Das ist am schönsten, da eure Tasche dann etwas stand hat und generell viel stabilder ist. Von innen hat er eine leicht gefleecte Innenseite. Generell sidn aber natürlich auch andere materialien

möglich. Nur zu dünn und flatterig sollte der Stoff nicht sein.

 

KURZANLEITUNG:

 Der Grundschnitt dieser Tasche besteht aus 3 Rechtecken und einem langen Träger.

zunächst solltest du dir 2 rechtecke mit den Maßen 45x38cm zuschneiden und einen Boden mit den Maß 30x17,5cm.

 

Lege zunächst die 2 gleichen Rechtecke rechts auf rechts übereinander und schließen die beiden Seitennähte. Danach wird rechts auf rechts unten der Boden angeheftet und festgenäht. Da die Rechtecke um den Boden herum greifen, entsteht otisch der Effekt als wäre die Tasche unten etwas schmaler als oben - ist sie nicht, alles Rechtecke ;)

 

 

Nachdem das Grundgerüst der Tasche bereits steht säumst du diese oben einfach, damit du einen schönen Abschluss bekommst.

Nun fehlen die Träger.

Mein Träger ist 3,5cm breit und 1m lang. Eine für mich ideale Größe. 

am Schönsten (und stabilsten) ist es, wenn du den Stoff hier doppelt nimmst. also einen 7cm breiten streifen zuschneidest und diesen dann auf 3,5cm faltest. Metallösen oder D-Haken werten den gesamteindruck des Trägers noch auf.

Nähe nun die träger rechts und links an die Tasche.

 

 

 

Hier noch ein paar weitere Detailbilder!

Wenn du möchtest, kannst du nun einen Druckknopf oder wie ich 2 Schlaufen an die Tasche anbringen, damit du diese auch mal schließen kannst.

Viel Spaß beim Nachmachen!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Sophie (Samstag, 03 November 2018 15:47)

    Oh wow die Tasche ist der Hammer ! Ich werde mich sofort dran setzen und sie nach nähen. Eventuell mit Teilung, das finde ich beim Kork immer wunderhübsch

    Danke für die Anleitung und die Maße <3