Hoodieliebe Preview

Hoodieliebe - Preview

 

 

Ein Hoodie, mit überschnittenden Schultern, dicker Kapuze, langen Ärmeln

und generell ehr weit geschnitten. Genau der Richtige Begleiter für den Herbst/Winter.

"Sack" könnte jetzt der ein oder andere sagen.... was ich dann antworte? 

 

 

Ja, ein Sack. Ein Sack mit Stil! Eine Frage der Kombination, des Wohlfühlens und vor allem des Geschmacks. Ich zum Beispiel bin modisch gesehen relativ "mutig". Andersgesagt.... ist steh nicht auf 0815!

Deshalb trage ich meine Hoodieliebe eigentlich ausschließlich in der längeren Variante als Kleid. Denn kombiniert mit einer engen Jeans, Strumpfhose und coolen Boots oder auch nur mit Overknees ist so ein XXL Pulli alles anderen als ein blöder Sack! 

Die Frage ist aber doch ehr, was einem gefällt? Genügend Menschen LIEBEN Hoodies. Tag ein, Tag aus und in allen Variationen. Und wenn ich im Alltag ehr schicker unterwegs bin, habe ich vielleicht trotzdem nichts gegen die Vorstellung eines Kuschel-Hoodies im Winter an einem dunklen Sonntag auf dem Sofa. Wer weiß !?

 

 

Heute zeige ich euch ein ersten Designbeispiel meiner genähten Hoodies und gebe damit schon einen etwas tieferen Einblick in Schnittführung, Passform und die ein oder anderen Info nebenbei :).

Die Hoodieliebe wird aus dehnbaren Material mit einer gewissen Grundstärke genäht. Wie von Hoodies gewohnt ist Sweat der ideale stoff für ein Hoodie Projekt. Wer aber mal etwas anderes versuchen möchte, kann auch etwas dickere Strick- oder Wollstoffe nutzen. Auch Samt, Fleece, Nicki und Frottee sind möglich. Hauptsache nicht zu dünn, gemütlich und elastisch :)Den Schnitt wird es übrigens erstmalig in Gr. 32 - 54 geben.

 

 

Mein Hoodie ist übrigens aus der wunderschönen EP von Astrokatze entstanden. (WERBUNG)

Ein etwas dünnerer, butterweicher Sweatstoff im Vintage Leder Look. Dieser Stoff ist SO BELIEBT, dass wieder direkt ein paar Farben ausverkauft waren! Aktuell könnt ihr aber noch etliche Restbestände direkt kaufen und die restlichen Farben vorbestellen <3 Glaubt mir - Lohnt sich !

 

Und da sicher Fragen zum Plott kommen werden :) ....

Der ist höchstprofessionell frei Hand mit dem Kattermesser ausgeschnitten worden nach einer vorlage, die ich über Google gefunden haben *lach* 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0