Keine neuen Schnitte - aber viel Inspiration!

Woher nimmst du deine Inspiration??

 

Ja, gute Frage!

 

Grundsätzlich?? - von überall!

Pinterest, Instagram, Online Shops, Zeitschriften, Nähkolleginnen, anedren Blogs usw...

Mit diesem Blogbeitrag möchte ich Euch aber auf ein ganz wichtiges Thema aufmerksam machen!

 

WENN IHR EUCH INSPIRIEREN LASST, SEID DOCH SO ANERKENEND UND MARKIERT DIEJENIGEN EINFACH!!

 

Besonders (!), wenn ihr euch über Instagram oder sonst wo von PERSONEN inspirieren lassen habt!

Und dass gerade ICH, jetzt auf das Thema aufmerksam machen möchte und den Moralapostel spiele ist fast schon ein Witz.

Denn genau MIR ist es passiert!!!

 

 

 

 

 

Es war absolut nicht böswillig, sondern einfach unüberlegt.

ich denke bei 90% von uns allen ist es auch gar kein "böser" Gedanke, das ungesetze Werk oder die Idee, als eigene vermarkten zu wollen.... Sicherlich gibt es auch diese leute! Aber gehen wir jetzt einfach mal von den von mir geschätzen 90% aus, die einfach unüberlegt gehandelt haben. Damit ihr jetzt genauer versteht, worauf ich hinaus will - hier MEIN Fallbeispiel.

 

Vor einigerzeit habe ich nämlich genau DIESEN weißen Hoodie mit Leo-Unterteiliung aus dem heutigen Post auf Instagram gezeigt. Ich war total verliebt in die Kombi und als Schnittmuster hatte ich lediglich meine Hoodieliebe leicht abgeändert, da der Stoff doch etwas fester war, als gedacht.

Ich hatte den Hoodie, gezeigt und unschwärmt und war rundum zufrieden mit meinem Ergebnis.

Erst als Dani von SCHNITTGEFLÜSTER, mit der ich ab und an längere Telefon Sessions halte, mich darauf aufmerksam machte, dass SIE nur kurze Zeit bevor ich meinen Hoodie gezeigt hatte, einen fast identischen hoodie auf Instagram gepostet hatte, fiel es mir wie Schuppen von den Augen.... und ganz ehrlich.... ich schämte mich!! und zwar richtig!

Vorweg: Dass ich mich schämte, lag absolut nicht an Dani! Nicht dass hier ein Fass aufgemacht wird, wo keines hingehört ;) 

Je länger ich darüber nachdachte, merkte ich, dass genau SIE es war, die in diesem Fall meine Inspirationswuelle war! Hier ging es absolut nicht um Ideen- oder Schnittmusterklau! Es ging lediglich darum, dass ich auf ihrem MEGA Hoodie hängen geblieben war und ihn unbewusst direkt in meiner imaginären im Kopf befindenen, Pinterest Liste gespeichert hatte!

 

Coole Unterteilung - fotografisches Gedächnis eingesetzt - aber ohne abzuspeichern, bei wem ich es gesehen hatte!

 

Schade!! 

Besonders.... weil Dani und ich uns gegenseitig folgen und es so einen ganz ganz doofen Beigeschmack bekam! Ich hatte micg von ihr inspirieren lassen, habe es quasi nachgemacht und sie nicht mal verlinkt oder getaggt :( Das ganze wäre total simpel gewesen, eben in einem Satz zu schreiben, dass man etwas cooles gesehen hätte und es unbedingt auch mal nachmachen wollte - fertig! ganz easy.....

 

 

 

 

 

Lange Rede, kurzer Sinn:

Verlinkt doch bitte jemanden, wenn ihr euch habt inspiereien lassen! Vor allem um wertschätzung zu zeigen und um zu zeigen, dass man nicht gegeneinander arbeitet. Denn ich bin mir sicher, dass 90% von euch überhaupt nichts "klauen" wollen, sonderen einfach nicht darüber nachgedacht haben <3

 

 

 

 

Hoodie:

Schnitt: Hoodieliebe mit (selbst)höher angesetzen Ärmeln

Stoff: weißer Scuba gepolstert (fast wie Softshell/Neopren) von dresowka.pl

        Leo viskosejersey von buttinette

Ripsband: von Wunderpop

 

Rock:

Pliseestoff von evli´s Needle

in voller Breite zugeschnitten, oben gerafft und mit einem breiten Bündchen zusammengenäht

Kommentar schreiben

Kommentare: 0